Isolette-Gruppe erhält Verstärkung aus dem Süden

GLASTEC an Bord

Die Rosenheimer Glastechnik GmbH ist neues Mitglied im Herstellerverbund der ISOLETTE-Jalousienisoliergläser. Schwerpunkt des Unternehmens ist die Produktion von Mehrscheibenisolierglas für Sonderanwendungen in Fassaden, Dächern und im Innenausbau. Das Portfolio des Isolierglasherstellers, der spezialisiert ist auf den Einbau unterschiedlicher Systeme im Scheibenzwischenraum, reicht von Verschattungselementen über flächenbündige Glassysteme für Trennwände und Türen bis zu Sicherheits- und Spezialgläsern.

GLASTEC Gebäude low

Start 1992 mit einem Rollo im Isolierglas

Das erste eigene Produkt der GLASTEC Rosenheimer Glastechnik GmbH war ISO-Roll, einem Rollosystem im Isolierglas. Hinzu kamen dann die Jalousie und die Entwicklung eines eigenen Brandschutzsystems mit entsprechenden Zulassungen. Zum Portfolio gehören ebenfalls das System Planline, ein flächenbündiges Verglasungssystem für den Innenbereich ohne Glasleisten, sowie Laser- und Röntgenschutzverglasungen. Das Angebot überzeugt vor allem durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten der Systeme, die ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten eröffnen. Im Bereich Innenausbau oder Trockenbau kann GLASTEC Systeme serienmäßig bis zu 250 mm Stärke und als Sonderlösungen bis ca. 500 mm Stärke herstellen.

Mit der Mitgliedschaft in der Isolette-Gruppe vereinen sich Rosenheimer Kompetenz und Fachwissen mit hochwertiger und zuverlässiger Multifunktion in einer starken Partnerschaft.

© 2021 Faltenbacher Jalousienbau / Rosenheimer Glastechnik