kontakt@isolette.de

Isolette-Gruppe erhält Verstärkung aus dem Süden

GLASTEC an Bord

Die Rosenheimer Glastechnik GmbH ist neues Mitglied im Herstellerverbund der ISOLETTE-Jalousienisoliergläser. Schwerpunkt des Unternehmens ist die Produktion von Mehrscheibenisolierglas für Sonderanwendungen in Fassaden, Dächern und im Innenausbau. Das Portfolio des Isolierglasherstellers, der spezialisiert ist auf den Einbau unterschiedlicher Systeme im Scheibenzwischenraum, reicht von Verschattungselementen über flächenbündige Glassysteme für Trennwände und Türen bis zu Sicherheits- und Spezialgläsern.

Homogene Fassade mit komplexer Glaslösung

Erweiterungsbau der Spaleck Oberfächentechnik mit multifunktionalem Jalousien-Isolierglas Isolette

Das Unternehmen Spaleck Oberflächentechnik GmbH & Co. KG in Bocholt ist Spezialist für Oberflächenbearbeitung - und auf Wachstumskurs. Bereits 2016 wurde mit einem Erweiterungsbau Platz für neue Produktions- und Lagerflächen sowie für Verwaltungs- und Entwicklungsräume geschaffen. Das Gebäude wurde im Jahr 2021 energetisch optimiert. Dabei kamen Isolierverglasungen mit dem Jalousien-Isolierglas Isolette zum Einsatz, die hohe Energieeffizienz bieten und sich durch eine Speziallösung nahtlos in die klar strukturierte Klinkerfassade einfügen.

210825_Isolette_Spaleck-86_Foto_Christoph_Seelbach_low.jpg

Blendfrei und gut geschützt durch den Herbst

Jalousien-Isolierglas für optimale Lichtverhältnisse in der dunklen Jahreszeit
Der Herbst als Zeit des Übergangs bringt naturgemäß starke Schwankungen sowohl bei der Lichtintensität als auch bei den Temperaturen mit. Die Sonne wechselt sich häufiger mit Wolken und Regen ab und die Tage werden kürzer. Lichteinstrahlung und Wetterbedingungen ergeben nach sommerliche Anforderungen an Fenster und Fassade. Die tief stehende Sonne kann blenden und die stärkeren Temperaturschwankungen können Fenster und Fassaden stark beanspruchen. Während die Sonne zur Mittagszeit noch enorme Kraft besitzt, kühlt es zum Abend hin rapide ab. In den Morgenstunden ist es dadurch meist sehr frisch. Zudem kann es zeitweise recht stürmisch werden.
Besonders betroffen von den Witterungseinflüssen sind außen liegende Sonnenschutzanlagen. Zu ihrem Schutz müssen diese häufig bei heftigem Wind nach oben gefahren werden. Auf der sicheren Seite ist man mit dem Jalousienisolierglas Isolette, bei der die Jalousie geschützt im Scheibenzwischenraum liegt und, unabhängig von Wind und Wetter, ihre Hauptfunktion des Sonnen- und Blendschutzes erfüllen kann und zugleich noch ausreichend Tageslicht in die Räume lässt.